Drucken

 Berufseinstiegsbegleitung

 

v. l.: Stefani Schröer, Michael Volkhausen

 

Das Team der Berufseinstiegsbegleitung steht den Schülerinnen und Schülern ab der neunten Klasse im Berufsorientierungsbüro beratend zur Verfügung. Die Größe des Teams richtet sich nach der Anzahl der Jugendlichen. Jeder Berater und jede Beraterin betreut bis zu zwanzig Ratsuchende und versucht, ein Vertrauensverhältnis zu ihnen aufzubauen. In der neunten Klasse konzentriert sich die Beratung auf Belange der Berufsorientierung (Stärken- und Schwächenanalyse, Verbesserung der schulischen Leistungen) und das Berufspraktikum, da die Schülerinnen und Schüler während des dreiwöchigen Praktikums jederzeit die Hilfe der Begleitung in Anspruch nehmen können. Danach werden sie von ihr bei der Berufswahl betreut. In der zehnten Klasse geht es vornehmlich um die erfolgreiche Ausbildungsplatzsuche. So begleitet unser Team bei der Suche nach Ausbildungsbetrieben, auch bei Besuchen von Ausbildungsbörsen, und trainiert mit den Jugendlichen wie man sich erfolgreich bewirbt. Die Schülerinnen und Schüler lernen, wie sie ihre Bewerbungsunterlagen erstellen und sich auf Einstellungstests vorbereiten.

Aber auch nach dem Verlassen der Schule können die Schülerinnen und Schüler die Unterstützung der Berufseinstiegsbegleitung in Anspruch nehmen und oftmals schauen sie sogar noch während ihrer Ausbildung im Berufsorientierungsbüro vorbei.