Vielfalt leben

 

pic 6 01vDie Mont-Cenis-Gesamtschule versteht sich auch als „Lern- und Lebensraum“ und bietet dementsprechend als Ganztagsschule Zeiten für Aktivitäten und Angebote an, die über den eigentlichen Fachunterricht hinausgehen. Diese Angebote sind derzeit hauptsächlich dem kulturellen Bereich zuzuordnen, indem sie durch unseren Leseclub und das Projekt „Fußball trifft Kultur“ unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit zum Lesen animieren, aber auch über das Musikprofil öffentliche Konzerte und jährliche Feiern wie zum Beispiel die Weihnachtsfeier und „Schule trifft sich“ initiieren. Wir gewährleisten diese vielfältigen Angebote durch Kooperationen mit außerschulischen Partnern, wie zum Beispiel der Herner Musikschule, der Bundesligastiftung, dem Initiativkreis Ruhr und der Mercator-Stiftung bzw. der Stiftung Lesen. Einige dieser Stiftungen fördern auch das Projekt „Lebenswelten gestalten“, welches in unserer Region von dem Bildungszentrum des Handels in Recklinghausen koordiniert und an unserer Schule von einem Team der Herner Gesellschaft für Sozialarbeit (GFS) durchgeführt wird. In diesem Projekt wird in Kleingruppen das soziale Miteinander geübt und vertieft mit Themen und Aktivitäten, die sich an der konkreten Lebenswelt der betroffenen Kinder und Jugendlichen im sechsten Jahrgang orientieren.

Aus dem Bereich Darstellen und Gestalten gehen Tanz- und Theaterprojekte hervor, die mit schulischen Präsentationen in unserer Aula abgeschlossen werden. Im Jahr 2019 wird es ein Ballettprojekt geben.

Jährlich im September findet der Europäische Fremdsprachentag an der Mont-Cenis-Gesamtschule statt, der auf Initiative des Europarats die Sprachenvielfalt fördert. Die Schülerinnen der 5. und 6. Jahrgänge werden in einem Spielparcours zum Thema Fremdsprachen für das Erlernen von Fremdsprachen begeistert und erfahren Wertschätzung für ihre Zweit- oder Mutterprachen.