Schulsanitätsdienst der Mont-Cenis-Gesamtschule

Die Schüler und Schülerinnen werden im Rahmen des Ergänzungsunterrichtes zum/zur  Schulsanitäter/in ausgebildet. Die Ausbildung beinhaltet die Vermittlung von Kenntnissen der Ersten-Hilfe, Verhalten im Notfall, die Schulsanitäter und -sanitäterinnen erlernen den Umgang mit Kranken. Die angehenden Schulsanitäter/innen werden auch in Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein geschult. Sie helfen und versorgen bei kleinen und größeren Verletzungen und Erkrankungen im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Sie kooperieren mit den Ersthelfern/innen der Schule (Sanitätslehrende, Sekretärinnen usw.). Die Schulsanitäter/innen sind jeweils in den Mittagspausen (Mo, Mi, Do), sowie von Mo.- Fr. in der ersten großen Pause im Sanitätsraum der MCG anzutreffen. Während der Unterrichtszeit sind die schulischen Ersthelfer/innen über das Sekretariat erreichbar und können in Notfällen zur Versorgung und Betreuung der Verletzten oder Erkrankten hinzugezogen werden. Bei Veranstaltungen unserer Schule werden ebenfalls Schulsanitäter/innen eingesetzt.