Drucken

Schülerzeitung MCG-Inside

„MCG-Inside“, so tauften die ersten Redakteurinnen den Online-Schülerblog der MCG als er im September 2014 unter der Leitung von Frau Spieker an den Start ging. Als „Insider“ schreiben seitdem jedes Jahr rund 15 Schülerinnen und Schüler aus dem 7. Jahrgang über alles, was sie und ihre Mitschüler interessiert: Angefangen von Lieblingsyoutubern und Lieblingsgames über Schularbeitsgemeinschaften oder Tipps für Ferienaktivitäten bis hin zu Interviews mit Herner Persönlichkeiten. Entscheidend bei MCG-Inside ist, dass die Jugendlichen alle Beiträge selbst verfassen. Eben ein echter Blog von Schülern für Schüler. Hier geht's zu MCG-Inside.

Interview mit dem Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda

Der Blog kann sich sehen lassen -– sogar Dr. Frank Dudda, der neue Herner Oberbürgermeister, empfing das MCG-Inside-Team um Aaron Koopmann im Herner Rathaus. Die Jugendlichen sprachen mit ihm nicht nur über seine Hobbys und Interessen, sondern auch über die die geplante Gebäudesanierung der MCG und die Ausbildungssituation in Herne. Hier ist der Link zum lesenswerten Interview mit OB Dr. Dudda.

Ein echtes Highlight gelang der Redaktion auch mit dem Interview mit der international bekannten Basketballerin Q. Davies von den Herner Basketballbundesligistinnen des HTC, die aus Sacramento in Kalifornien stammt. Jihan Hamad führte das Gespräch auf Englisch und Redakteurin Chalieze Schmeckan bearbeitete es für MCG-Inside.

Artikelserie zur geheimnisvollen Statue

Denkmal für den unbekannten Fußballzuschauer (1958)

Mit der spannenden Artikelserie „Der geheimnisvolle Stein“ im November 2014 klärte MCG-Inside die Herkunft der Figurengruppe vor dem MCG-Neubau. Kaum zu glauben, doch zu diesem Zeitpunkt wusste tatsächlich niemand, was es mit der Statue auf sich hatte. Viele Schüler hatten nie über die Figuren, die ihnen als beliebter Treffpunkt und Klettergelegenheit auf dem Schulhof dient, nachgedacht. Und selbst das Denkmalamt der Stadt Herne konnte keine Auskunft geben. Also beschloss die Redaktion sich mit der Frage: „Wer ist die diese Statue?“ an die Blog-Leser zu wenden und eine Belohnung für Lösungsbeiträge auszusetzen. Wöchentlich gab sie neue Details bekannt.
Dutzende Posts von Schülern, Eltern und Lehrern gingen per Kommentarfunktion auf der Website ein, darunter so naheliegende wie: „Es sind die Gründer der Schule“ oder „Das sind die berühmten Lehrer der MCG“ bis hin zu phantasievollen Ideen wie: „Es sind Tankstellenbetreiber" (Herr Arndt).
Schließlich reagierte das Stadtarchiv Herne und schickte MCG-Inside zwei Zeitungsartikel aus dem Jahr 1958. Aus ihnen ging hervor, dass es sich um „Fußballzuschauer“ des damals erstklassig spielenden SV Sodingen handelt. Damit hatte nun wirklich keiner gerechnet. Und tatsächlich, so ein Denkmal für Fußballzuschauer ist einmalig in Deutschland. Am Ende freuten sich auch zwei Schüler aus dem 12. Jahrgang über Kinokarten für die Kinowelt Herne, sie hatten richtig gelegen.
Hier geht's zum Artikel „Unbekannte Fußballzuschauer".

Kooperation mit Hallo Herne

16.000 mal wurde MCG-Inside inzwischen angeklickt. Schließlich entfaltet der MCG-Blog mittlerweile auch über die Schule hinaus Wirkung: Im Juni 2015 besuchten die Jugendlichen auf Einladung von „Hallo Herne“ deren Lokalredaktion. Der damalige Chefredakteur Günter Mydlak gab den jugendlichen Kollegen wichtige Tipps für die Redaktionsarbeit und vereinbarte eine Kooperation. Hier geht's zum Artikel von Hallo Herne. Und auch auf den Artikel zu den „Fußballzuschauern" auf dem Schulhof erhielt die Redaktion spannende Zuschriften von ehemaligen Fußballspielern des SV Sodingen.

Wer macht MCG-Inside?

Jedes Jahr zu Schuljahresbeginn bildet sich eine neue Redaktion als AG des 7. Jahrgangs. Sie trifft sich Mittwochs in der 8. Und 9. Stunde in Raum B21. Jede/r Redakteur/in erhält zu Beginn einen Presseausweis mit seinem/ihren Namen, eine Email-Adresse und einen Zugang zur Internet-Plattform von MCG-Inside. Die jungen Journalisten verfassen ihre Beiträge selbständig direkt im Redaktionssystem von Wordpress. Dabei unterstützt sie Frau Spieker mit Tipps und Tricks. Natürlich hilft sie auch bei der Recherche und achtet darauf, dass die Texte richtig sind.

Aber auch andere Schülerinnen und Schüler der MCG veröffentlichen ihre Beiträge auf MCG-Inside. Justin Jung aus dem 9. Jahrgang entwickelte beispielsweise eine Handy-App für MCG-Inside. Für alle Beiträge gilt: je vielfältiger die Themen sind, desto interessanter wird der Blog. Wer mitbloggen möchte, kommt einfach während der Redaktionszeit am Mittwoch in der 8.–9. Stunde zur Redaktionssitzung in Raum B 21.