Drucken

Ein Ort der Ruhe - Die Bücherei

Leseclub und Ufo

Schüler, die in der Mittagszeit Ruhe suchen und gerne lesen, sind hier richtig aufgehoben. Die Bücherei ist mit 120 qm der zweitgrößte Raum der Schule. Nur der Klausurraum HK2 im Neubau ist größer. Hier stehen prall gefüllte Bücherregale, gemütliche Sitzecken und vier Computer mit Internetzugang. Während der Mittagspausen an den Langtagen (Montag, Mittwoch und Donnerstag) und am Dienstag- und Freitagnachmittag öffnet die Bücherei als Leseclub. Unter der Aufsicht unserer studentischen Langzeitpraktikanten und engagierter Eltern wird interessierten Schülern das Lesen schmackhaft gemacht. Es wird gerne gesehen, wenn diese Schüler ihre Geschwister von anderen Schulen oder Freunde aus dem Stadteil Sodingen mitbrigen. Für die planmäßge Unterrichtszeit kann die Bücherei über das schuleigene Buchungssystem als Differenzierungsraum UFO (Unterrichten – Fördern – Organisieren) reserviert werden. Schüler können sich dann hier im selbstständigen Lernen üben.

An den jährlich bundesweit stattfindenden Vorlesetagen wird die Bücherei zum Theater. Jeweils eine Persönlichkeiten aus dem Sodinger Raum wird eingeladen, um den Schülern aus interessanten Büchern vorzulesen. Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Wochenzeitung Die Zeit, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung. Der Vorlesetag findet in diesem Jahr am 16. November statt. Die Einrichtung der Bücherei wird finanziert von der deutschlandweit agierenden Stiftung Lesen, die unserer Schule jährlich ca. 3.500 € zur Verfügung stellt. Als vertraglich geregelte Gegenleistung, muss die Schule geregelte Öffnungszeiten und eine gewisse Stadteilöffnung nachweisen.